AKTUELLES

Klangcredo
Klangcredo
Diesen Trailer habe ich für die Singer-Songwriterin Katharina Schwerk produziert. Wer ein eigens von ihr moderiertes Konzert bei sich zu Hause im Wohnzimmer erleben will, kann sie kontaktieren. Sehr zu empfehlen!
Klangcredo
Kaddn
Juhuuu, der Trailer für meine Wohnzimmerkonzerte ist fertig! Das hat so viel Spaß gemacht!! Hoffentlich kann ich das bald wiederholen😍 Jemand Interesse? Ich komm vorbei, egal wohin und benötige nur ein Wohnzimmer! 🙂 Danke an alle, die an diesem besonderen Abend in meinem eigenen Wohnzimmer in Lübeck dabei waren und natürlich besonders an Thomas Reifnerhomas Reifner für den Sound und das Video 🙂 Habt eine wunderbare Woche
Klangcredo
Klangcredo
This week I participated in a very nice music production workshop with Thomas Görne and Made Indrayana at the HAW Hamburg. We produced a song of the Band "Sahad & the Naatal Patchwork" with the very talented musician Sahad Sarr. Highly recommended: https://sahadpatchwork.com/
Klangcredo
Klangcredo
Eindrücke vom Mikrofonaufbau für die Aufnahme des Sinfoniekonzertes letztes Wochenende in der MuK. Über 50 Mikrofone waren im Einsatz!
Klangcredo
Klangcredo
Der Soundtrack von Anderswo. Allein in Afrika ist erschienen! (Auch auf iTunes und Amazon zu finden) Neben mir waren auch mehrere andere Komponisten beteiligt mit sehr tollen Stücken, darunter Thomas Kisser und Jan Finck Barboza!
Klangcredo
Klangcredo
Ich arbeite gerade an der Tonmischung für den Film "Er hat geweint" von Marcey Melingui: Aufbereitung und Bearbeitung von Dialogen, Geräuschen und Soundeffekten.
Klangcredo
Klangcredo
Anderswo. Allein in Afrika, Jetzt auf DVD, Bluray & Stream, im Laden oder dem weiten Web:
https://amzn.to/2xmFS2c
“Ein sehenswerter Film, der vom Mut erzählt, Träume zu leben, und dabei auf sich und seine innere Stimme zu vertrauen.” — WELT.DE
Klangcredo
Anderswo. Allein in Afrika
Anderswo. Allein in Afrika, Jetzt auf DVD, Bluray & Stream, im Laden oder dem weiten Web: https://amzn.to/2xmFS2c “Ein sehenswerter Film, der vom Mut erzählt, Träume zu leben, und dabei auf sich und seine innere Stimme zu vertrauen.” — WELT.DE